Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

An der Mariensäule

Im Füreinander miteinander täglich neu die Schöpfung finden und gestalten
Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag

  • 35 Wochenstunden im Block von 7:30 - 14:30 Uhr (incl. Mittagessen)
  • 45 Wochenstunden von 7:30 - 16:30 Uhr (incl. Mittagessen)
Bürozeiten: 

Unser Büro ist nicht durchgehend geöffnet. Sie können jedoch gerne telefonisch bei uns den nächsten Besichtigungstermin erfragen.

 

Schließzeiten: 

Die Schließungszeiten unserer Einrichtung sind zur Zeit:

  • 3 Wochen in den Schul - Sommerferien im jährlichen Wechsel die ersten drei, bzw. die letzten drei Wochen
  • zwischen Weihnachten und Neujahr
  • Brückentage
  • Brauchtumstage (z.B.Rosenmontag)
  • Betriebsausflug
  • 2 Konzeptionstage
Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
Zurzeit sind hier keine News oder Events hinterlegt.

unser Konzept befindet sich z.Zt. in der Überarbeitung

deshalb hier eine Kurzdarstellung:

Unsere Erziehungs- und Bildungsarbeit erfolgt auf der Grundlage des katholischen Glaubens Wir möchten dass sich die Kinder und ihre Familien bei uns sicher, geborgen und angenommen fühlen. Auch wenn wir nur eine familienergänzende und unterstützende Einrichtung sind, stehen wir bei Bedarf im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne mit Rat und Tat  zur Verfügung

Unsere religiöse Erziehung orientiert sich an den Festen des  Jahreskreises der katholischen Kirche. In der Gemeinschaft wollen wir den Kindern erfahrbar machen, dass unsere Welt von Gott geschaffen ist. Wir sprechen mit den Kindern von Gott und zu Gott und führen sie in kindgemäßer Weise über Zeichen, Bilder und Geschichten hin zu den Inhalten des katholischen Glaubens. Regelmäßig bereiten wir gemeinsam mit den Kindern und der Unterstützung unserer Pastoralreferentin Gottesdienste vor, die sowohl in der benachbarten Maxkirche, in unserer Pfarrkirche St. Lambertus  als auch im Kindergarten stattfinden.

Wir arbeiten nach dem Situationsorientierten Ansatz wo die  Lebenssituationen und Interessen der Kinder aufgegriffen und im pädagogischen Handeln umgesetzt werden.
Der teiloffene Ansatz bedeutet, dass die Kinder sich nach Ende der Bringzeit und nach vereinbarten Regeln frei im ganzen Haus bewegen, sich in den Gruppen besuchen  und die verschiedenen Funktionsräume (Rollenspiel-, Bau- und Bewegungsraum und das Atellier) gruppenübergreifend nutzen können. Es finden altersdifferenzierte Projekte (z.B. Laternenbasteln, Kreativnachmittage, u.a.) gruppenübergreifend statt. Wir fördern die ganzheitliche Selbstbildung des Kindes und somit die Selbständigkeit, das Selbstbewußtsein und die Stärken und bieten den Kindern die Möglichkeit für selbsttätiges und selbstentdeckendes Lernen, z.B. im Freispiel, bei Projekten oder bei verschiedenen Exkursionen.                      

Für die angehenden Schulkinder bieten wir ein besonderes, selbst erstelltes Vorschulprogramm, dessen Inhalte ganzheitlich auf die Schule vorbereiten. Zur weiteren Förderung der phonologischen Bewusstheit  findet für die 5-6jährigen das Würzburger Trainingsprogramm HÖREN-LAUSCHEN-LERNEN statt.

Ein weiterer Schwerpunkt in unserer Einrichtung ist die Bewegung, Zum einen steht unseren Kindern der Bewegungsraum täglich zur Verfügung und zum anderen besuchen uns zwei mal in der Woche Schüler der Weber - Schule, um unter Anleitung und Aufsicht ihrer Fachdozentin und Motopädin ihre Lehrproben mit unseren Kindern durchzuführen.

Der Kirchengemeinde St. Lambertus zeichnet sich verantwortlich für das kath. Familienzentrum Mitte in Düsseldorf.

Darüber hinaus bringt sie zwei inhaltliche Aussagen zum Ausdruck:
1. Kernanliegen der pastoralen Arbeit in der Kirche ist es, den individuellen Menschen (hier die KInder und Familien) in den Mittelpunkt zu stellen,
2. die Träger der kath. dazugehörigen Kitas (der Caritasverband Düsseldorf, der SKFM und die Kirchengemeinde) schaffen ein Netzwerk für junge Familien, in dem sie sich auf die gemeinsame Mitte des Glaubens und des christlichen Einsatzes hin ausrichten.

In diesem Netzwerk bieten wir ein reichhaltiges Angebot in den Bereichen: Betreuung, Bildung, Beratung und Begegnung. Auf diesem Weg erfahren die jungen Familien ein Stück lebendige Kirche in ihren vielen Facetten, die sie begleitet und unterstützt.

 

 

 

 

 

Anzahl der Gruppen: 
2
Anzahl der Plätze insgesamt: 
42
Zusätzliche Informationen: 

Wir betreuen in unserer Kindertagesstätte in zwei Gruppen 42 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren.

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus
Stiftsplatz 7
40213
Düsseldorf
Telefon: 
0211 132326
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Die Anmeldung für unsere Einrichtung erfolgt zentralisiert über den Düsseldorfer Kita - Navigator. Hier haben Sie die Möglichkeit sich einen ersten Eindruck über unser Haus zu verschaffen. Falls Sie diesbezüglich Fragen haben, können Sie sich gerne jederzeit an die Leitung des Hauses wenden.

Gerne können Sie nach telefonischer Rücksprache einen Besichtungstermin mit uns vereinbaren, damit Sie sich das Haus direkt vor Ort anschauen und uns persönlich kennenlernen können.