Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

Die Videos

Ergebnisse 17 - 24 von 46
Zwischen Alltag und Herausforderung: Flüchtlingskinder in Kitas
In vielen katholischen Kitas werden immer mehr Kinder aufgenommen, die mit ihren Familien flüchten mussten. Dabei sind für die Kitas die Voraussetzungen vollkommen unterschiedlich. In Remscheid sind schon seit vielen Jahren Kinder aus Flüchtlingsfamilien in den Gruppen, es ist mittlerweile Alltag. In Köln-Dellbrück hingegen sollen in Zukunft mehr Kinder aufgenommen werden, eine Herausforderung für die Beteiligten....
Ostern im Kindergarten
Auch schon Kita-Kinder können sich sich auf das Osterfest vorbereiten. Doch nicht die Geschenke, die der Osterhase im Nest versteckt, sondern die Geschichte Jesu steht im Vordergrund im Kindergarten St. Walburg in Eichstätt. Von der Leidensgeschichte bis hin zur Auferstehung wissen die Kinder schon ganz schön viel.
MAIK - Männer arbeiten in Kitas
Das Projekt MAIK – Männer arbeiten in Kitas des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln e.V. ist eines von bundesweit 16 Modellprojekten des Modellprogramms „MEHR Männer in Kitas“.Der Film begleitet Michael Kilian durch die Kita Don Bosco in Wipperfürth.
Traumatisierte Flüchtlingskinder
Ein kurzer Filmbeitrag über die Situation von Kindern und ihren Familien mit Fluchterfahrungen. Viele der Kinder sind psychisch belastet. Die Unterstützungsmöglichkeiten für diese Kinder und ihre Familien sind nicht ausreichend vorhanden, um ihnen adäquat bei der Verarbeitung ihrer oft traumatischen Erlebnisse und Erfahrungen zu helfen.
Kita-Projekt Asyl in Schweinfurt
Landrat Florian Töpper informiert sich über das Kita-Projekt Asyl. Seit 1.3.2015 kann die Diakonie Schweinfurt mit Spendengeldern 5 Wochenstunden einer Sozialpädagogin finanzieren, um Kita-Teams im Landkreis Schweinfurt bei der Aufnahme von Kindern aus Asylbewerberfamilien zu begleiten. Die Kita-Leiterin Katja Wolz aus Schonungen kann aus ihrer Sicht schildern, welchen Herausforderungen die Kitas durch die aktuelle Situation der Zuweisungen der Asylbewerber im Landkreis Schweinfurt...
Syrische Flüchtlingskinder zeichnen ihre Träume
Im Vorfeld des Weltflüchtlingstages haben  syrische Kinder in einem World Vision-Kinderschutzzentrum im Libanon einen ihrer Träume aufgezeichnen. Eine Kindheit sollte unbeschwert sein, voller schöner Erinnerungen - aber viele syrische Kinder haben angsteinflößende Träume; andere wünschen sich einfach nur, in das Land zurückzukehren, das sie lieben und vermissen.
Flüchtlingskinder: In erster Linie Kinder!
In diesem ergreifenden Vortrag macht Judit Costa aus der Menschen-rechtlichen Perspektive deutlich, dass Migrantenkinder einen Anspruch auf eine kindgerechte Zukunftsgestaltung haben. Sie haben ein Recht auf Bildung und Chancengleichheit und zwar in allen Phasen des Flucht- oder Migrationsprozesses. Sie schaut aus vier Blickwinkeln auf die aktuelle Situation: - Sind genug Bildungsangebote vorhanden? – Die Schülerzahlen sinken seit Jahren stetig! - Sind die Bildungsstätten zugänglich? – Die...
Keine Hilfe für traumatisierte Flüchtlingskinder
Für viele Flüchtlingskinder bedeutet die Ankunft in Deutschland noch lange nicht das Ende der Schrecken von Bürgerkrieg und Flucht: Ein großer Teil von ihnen ist zutiefst traumatisiert und therapiebedürftig. Doch es gibt kaum Plätze für Hilfe durch Psychologen oder psychosoziale Zentren. Hinzu kommen Probleme mit der Kostenübernahme durch Sozialbehörde und Krankenkasse. Trotz steigender Flüchtlingszahlen haben Bundesländer und Bundesregierung bisher tatenlos zugesehen, wie tausende...

Seiten